Anhänger aus Tagua (Baum des Lebens)

Anhänger aus Tagua (Baum des Lebens)

Normaler Preis
€11,99
Sonderpreis
€11,99
Normaler Preis
€15,00
Ausverkauft
Einzelpreis
pro 
inkl. MwSt.

Dieser magische Anhänger wurde von einem  Meister des Kunsthandwerks in Peru gefertigt. Das Material nennt sich Tagua und ist ein Wunder der Natur.

 

Die Taguanuss

Bei der Tagua handelt es sich um die Samen der Steinnusspalme (Phytelephas macrocarpa). Weil die Tagua Elfenbein sehr ähnlichsehen, werden die Steinnusspalmen auch Elfenbeinpalmen genannt.

Auch früher schon wurde Tagua bei uns in Europa verwendet. Das pflanzliche (vegetabile) Elfenbein der Tagua ist seit 1826 im Handel. Die Nuss war besonders für knöpfe beliebt, wurde dann jedoch durch günstigeres Plastik ersetzt.

 

Herkunft:

 

  • Regenwaldgebiete (Panama, Ecuador, Peru, Bolivien, Kolumbien, Venezuela)
  • meist unter großen Bäumen, in der Uferregion von Flüssen oder an feuchten Berghängen bis zu einer Höhe von 1800 Metern
  • Eine weibliche Steinnusspalme trägt pro Jahr bis zu 20 große Früchte, in denen sich jeweils mehrere Dutzend Samen befinden
  • Der Baum wird durch die Ernte nicht beschädigt.

 

 

 

Nachhaltigkeit:

 

Der Verkauf von Taguanüssen und aus ihnen gefertigten Schmuck- und Dekorationsartikeln stellt für die Bewohner des Regenwaldes eine verlässliche Einkommensquelle dar und ist eine wichtige Alternative zur Arbeit für Erdöl- und Holzfirmen. So sind sie nicht gezwungen ihren Wald und damit ihre eigene Lebensgrundlage zu zerstören, sondern werden im Gegenteil dazu angehalten, ihre Umgebung zu schützen und zu erhalten. Die Verwendung von Taguanüssen statt Elfenbein schont also nicht nur Elefanten in Afrika, sondern trägt auch zum Erhalt des Amazonasregenwaldes, der Lunge unserer Erde, bei.